28.02.2018

Fusion von Burson-Marsteller und Cohn & Wolfe

WPP verkündete die Fusion von Burson-Marsteller und Cohn & Wolfe. Damit entsteht eine der grössten globalen Kommunikationsagenturen Burson Cohn & Wolfe (BCW). Die beiden Agenturen – Schwesteragenturen innerhalb des WPP-Netzwerks – haben eine lange Tradition der Zusammenarbeit, und freuen sich auf die gemeinsame Zukunft.

Die Entscheidung zur Fusion der beiden Agenturen ist getrieben durch die starken, kompatiblen Kompetenzen und Erfahrungen und die gemeinsame Fähigkeit, integrierte Lösungen für verschiedenste Sektoren anzubieten.

Cohn & Wolfe ist bekannt für digitale, inhaltsgetriebene integrierte Kommunikation. Burson-Marsteller bietet erstklassige Kompetenzen in Public Affairs, Krisenkommunikation und Unternehmenskommunikation. Gemeinsam sind die beiden Agenturen in der Position, die komplexen Anforderungen ihrer Kunden noch besser zu erfüllen, und strategische Investitionen für zukünftige Entwicklungen zu tätigen.

In der Schweiz betreibt Cohn & Wolfe kein eigenes Büro, die Kunden werden auch weiterhin durch ihre Ansprechpersonen aus dem Burson-Marsteller-Team mit den gewohnt hohen Qualitätsansprüchen betreut. Die breitere internationale Aufstellung bietet den Kunden zusätzliche Services.

Die Pressemitteilung dazu ist hier abrufbar.