11.04.2016

Medienmitteilung Marktstatistik 2015

Schweizer PR-Agenturmarkt zum zweiten Mal im leichten Plus

Die jährliche Marktstatistik des Bundes der PR-Agenturen der Schweiz zeigt zum zweiten Mal in Folge eine Branche im leichten Plus: Nach 2014 konnten auch im vergangenen Jahr Umsatz und Produktivität aller BPRA-Mitgliedsagenturen gesteigert werden. Die Branche wird weiterhin angeführt von Farner Consulting, gefolgt von furrerhugi, YJOO Communications und Burson-Marsteller.

Die BPRA-Agenturen konnten im Jahr 2015 am Wachstum des Vorjahres anknüpfen und dieses sogar noch steigern. Über die Hälfte der 22 Mitgliedsagenturen (Stand März 2016) verzeichneten einen Umsatzanstieg. Gesamthaft konnten die BPRA-Agenturen im Jahr 2015 so einen Umsatzanstieg von +8.8% erwirtschaften (2014: +4.2%).

Die im BPRA zusammengeschlossenen Agenturen repräsentieren ungefähr zwei Drittel des Gesamtmarktes und erwirtschafteten 2015 einen Nettohonorarertrag von knapp 75 Millionen Franken (2014: 69 Millionen Franken). Diese Zahl stimmt – zusammen mit den im Herbst 2015 durch die Mitglieder abgegebenen Prognosen – für das laufende Jahr 2016 zuversicht-lich.

Der Agenturmarkt wird weiterhin von Farner Consulting angeführt (Umsatzanstieg + 8.5%), gefolgt von furrerhugi (+ 29.9%), YJOO Communications (+ 11.6%) und Burson-Marsteller (+ 5.1%). Auf dem fünften Platz folgt cR Kommunikation und an sechster Stelle Wirz Corporate. Das neue Mitglied Voxia communication aus Genf fügte sich auf Rang 7 ein. In den top ten folgen weiter Communicators, Cabinet Privé de Conseils, PRfact und freicom.

Die gesamte Marktstatistik findet sich hier.

Kontakt
Andreas Hugi, Präsident: Mobile +41 79 675 55 21, Mail: info@bpra.ch

 

Le marché suisse des agences RP pour la seconde fois en légère hausse

La statistique annuelle du marché suisse des agences RP indique, pour la deuxième fois d’affilée, une branche en légère hausse: après 2014, le chiffre d’affaires et la productivité des membres de l’AARPS ont continué d’augmenter l’an passé. La branche reste dominée par Farner Consulting, viennent ensuite furrerhugi, YJOO Communications et Burson-Marsteller.

En 2015, les agences AARPS ont pu confirmer et poursuivre la croissance de l’année précédente. Plus de la moitié des 22 membres (état: mars 2016) ont enregistré une hausse de leur chiffre d’affaires. Dans l’ensemble, l’AARPS constate une hausse de +8.8% du chiffre d’affaires des agences membres (+4.2% en 2014).

Les agences regroupées au sein de la AARPS représentent environ deux tiers du marché global et ont réalisé en 2015 un produit d’honoraires net de près de 75 millions de francs (CHF 69 mios. en 2014). Ce chiffre, additionné aux pronostics émis à l’automne 2015 par les membres, permet d’être optimiste pour l’année 2016 en cours.


Le marché reste dominé par Farner Consulting (+ 8.5% de hausse du CA), suivie par furrerhugi (+ 29,9%), YJOO Communications (+ 11.6%) et Burson-Marsteller (+ 5.1%). cRKommunikation vient en cinquième, suivie de Wirz Corporate, au sixième rang. L’agence genevoise Voxia communication, devenue membre d’AARPS en 2015, occupe désormais le septième rang. La liste des 10 meilleures agences est complétée par Communicators, Cabinet Privé de Conseils, PRfact et freicom.

L’intégralité de la statistique du marché est disponible ici.

Contact
Andreas Hugi, Président: mobile +41 79 675 55 21, mail: info@bpra.ch